MAMP zu MAMP PRO, virtuelle Hosts

Hier können Sie allgemeine Fragen zum Thema MAMP stellen.

Moderators: severin, Dirk Einecke

Post Reply
TJung
Posts: 11
Joined: Fri 23. Dec 2005, 02:10

MAMP zu MAMP PRO, virtuelle Hosts

Post by TJung » Wed 12. Mar 2014, 12:43

Hallo,

ich habe jetzt einige Jahre mit dem in Mac OS X »eingebauten« Apache gearbeitet und ziehe nun einen Wechsel zu MAMP in Erwägung.
Die ersten Versuche mit dem freien MAMP waren erfolgreich, nun überlege ich, ob ich auch MAMP PRO kaufen soll. Einige Sachen sind mir aber noch nicht ganz klar…

1) Ich arbeite normalweise in einem Benutzerkonto ohne Admin-Rechte. MAMP PRO lässt sich aber nur von einem Konto mit Adminrechten starten.
Kann ich somit MAMP PRO direkt vergessen?
Oder geht das auch so, dass ich bspw. einstelle, dass MAMP schon beim Systemstart geladen wird, ich anschließend im Benutzerkonto ganz normal arbeiten kann und nur ins Adminkonto wechseln muss, wenn ich etwas an der Konfiguration ändern will?

2) In den vergangenen Jahren habe ich mir schon etliche virtuelle Hosts eingerichtet.
Die konnte ich in MAMP übernehmen, indem ich die Datei httpd-vhosts.conf (vom eingebauten Apache) einfach nach /Applications/MAMP/conf/apache/extra rüberkopiert habe – sehr schön!
Beim Start von MAMP PRO habe ich aber eine leere Liste der virtuellen Hosts vorgefunden.
Muss ich die nun alle neu einstellen? Oder ist es möglich, die httpd-vhosts.conf irgendwohin zu kopieren (und wenn ja: Wohin genau?), so dass MAMP PRO diese einlesen und verarbeiten kann?

Installiert habe ich MAMP 3.0.2 unter Mac OS X 10.6.8 (jaaaa, immer noch…)

Gruß,
TJung

Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests